Lionsclub Witten-Mark

free html templates

Wer sind wir und was machen wir ?

Unser Lionsclub hat sich zur Aufgabe gemacht, soziale Projekte zu unterstützen, wobei wir einen besonderen Schwerpunkt auf Vorhaben legen, die Kindern und Jugendlichen in Witten zugute kommen. So konnten wir im Jahr 2016 Unterstützung in Höhe von gut 24.000 € leisten z.B. für die Ferienspiele der Stadt Witten, für Jugendcamps der Lions sowie der Wittener Partnerstädte in Mallnitz oder kirchliche Jugendfreizeiten. Auch Wittener Schulen wurden bedacht, hier besonders die Crengeldanzschule, bei der wir für alle Jahrgangstufen das Projekt “Klasse 2000” fördern, das in Deutschland am weitesten verbreitete Unterrichtsprogramm zur Gesundheitsförderung, Sucht- und Gewaltvorbeugung in der Grundschule. 

Für Jugendliche der Jahrgangsstufen 8-10 unterstützen wir das Projekt “ Kontrakt”; Ziel des Projekte ist es Chancengleichheit für Jugendliche, die aufgrund ihrer kulturellen oder sozialen Herkunft benachteiligt sind zu fördern, damit sie sich beruflich etablieren können. Hier übernehmen wir eine dreijährige Patenschaft und unterstützen die Patenkinder mit einem monatlichen Bildungsstipendium.

Weiterhin werden Initiativen wie das Wegteam oder die Ruhrtalengel, aber auch Einrichtungen wie der Arbeitersamariterbund und die Caritas in besonderen Aktivitäten unterstützt. Hier muss erwähnt werden, daß sich die Partnerinnen der Lionsmitglieder zu einem Unterstützerkreis für das Frauenhaus EN zusammengeschlossen haben und es so ermöglichen, zu Weihnachten den Bewohnerinnen und ihren Kindern kleine Wünsche zu erfüllen.

Schon im Jahr 2001 hat der LC Witten-Mark den Kinderhospizdienst Ruhrgebiet e. V. bei der Deutschland-Tour des Kleinwagen-Stammtisch Bochum mit fünf BMW Isettas unterstützt. Bei dieser Aktion kamen 26.350 DM zusammen, die dem Kinderhospiz Balthasar in Olpe zur Verfügung gestellt wurden. Mit den Erlösen aus Rock-, Pop- und Gospel-Konzerten und anderen Activities, wie z. B. dem Verkauf Historischer Wertpapiere, wird die Arbeit des Kinderhospizdienst Ruhrgebiet bis heute immer wieder nachhaltig gefördert. Im Herbst 2018 hat der Club die Teilnahme von zwei Familien an der Familienfreizeit auf Norderney möglich gemacht.

Auch leisten wir Unterstützung für internationale Hilfsprojekte des Hilfswerks der Deutschen Lions wie die Flüchtlingshilfe oder die Aktion Lichtblicke in Afrika.